Willkommen bei Schwimmschule Flipper - Deutschlands grösster Schwimmschule!

Unsere Standorte …

Top News

Menschen mit Behinderung lernen schwimmen

Schwimmschule Flipper - Menschen mit Behinderung lernen schwimmen

Workshop im Langwasserbad: Stiftungsgründer Alexander Gallitz aus Ezelsdorf nahm 2 000-Euro-Spende von Sixt entgegen

BURGTHANN/NÜRNBERG
Im Langwasserbad fand der erste Workshop der Burgthanner Stiftung „Deutschland Schwimmt“ statt. Thema war: „Schwimmen lernen für alle – behindert, na und?“. Stiftungsgründer Alexander Gallitz traf auf hochmotivierte Teilnehmer.

Als besonderen Gast hatte sich Frau Angela Maußner aus Neuendettelsau eingefunden, die bayerische Koordinatorin für die Special Olympics. Durch ihre langjährigen Erfahrungen konnte sie viele wertvolle Hinweise für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung an die jungen Schwimmlehrer weitergeben. Nach einer ausgiebigen Vorstellungsrunde wurden Erwartungen, Ziele und mögliche Hindernisse in den Gruppen diskutiert. Nach der Mittagspause ging es dann in die Praxis, die Teilnehmer konnten ihre Fähigkeiten als Schwimmlehrer direkt in die Arbeit mit beeinträchtigten Kindern ausprobieren.

Sinnvoll angelegt

Der Niederlassungsleiter der Sixt Autovermietung Nürnberg und Repräsentant der Regine Sixt Stiftung, Peter Milee, übergab eine Spende in Höhe von 2 000 Euro an Alexander Gallitz. Dabei konnte er sich sogleich davon überzeugen, dass ein Teil dieser Spende sinnvoll verwendet wurde, denn die Kosten des Workshops von der Stiftung „Deutschland schwimmt“ wurden übernommen.

Sinn und Zweck dieses Workshops war es und wird es weiterhin bleiben, möglichst viele motivierte Menschen für die Schwimmausbildung zu gewinnen. Für das Jahr 2019 ist eine 40-stündige Ausbildung in Kooperation mit dem Deutschen Schwimmlehrerverband geplant, bei der intensiv über das Thema „Schwimmen lernen mit Menschen mit Behinderung“ in all seinen Facetten ausgebildet werden soll. Alexander Gallitz plant zwei weitere Workshops und freut sich, wenn weitere interessierte Personen, wie Sportlehrer, Übungsleiter, Erzieher, Therapeuten, Heilerziehungspfleger usw. an den geplanten Workshops teilnehmen. Vor allem aber freut sich die Stiftung über weitere Spender aus der Metropolregion Nürnberg, damit möglichst alle Menschen schwimmen lernen können und zwar sicher und ein Leben lang.

Weitere Informationen kann man unter info@deutschlandschwimmt.com anfordern.