Eltern bewerten die Schwimmschule Flipper und kommentieren das Seepferdchen

Mir gefällt es , dass die Kinder das Schwimmen spielerisch und mit viel Spaß lernen können. Die Angst vor dem Wasser wird ihnen dadurch genommen , dass sie langsam und ohne Zwang an das Element herangeführt werden.

Familie Jacobi, Bad Kösen


Schwimmen lernen- heißt keine Angst vor dem Wasser, sicheres Fortbewegen im Wasser! Sicherheit ist für uns und für das Kind gab es erst mit dem Jugendschwimmabzeichen in Bronze.

Familie Rübner, Lützen


Von Anfang an stand für uns das Erreichen des Seepferdchens nicht im Vordergrund. Priorität hatte das sichere Fortbewegen im Wasser, das sich Helfen können in Notfallsituationen und die Freude am Schwimmen.

Familie Köhlmann, Merseburg


Uns ist es wichtig, dass unsere Kinder keine Angst vorm Wasser haben, sich sebständig und sicher im Wasser bewegen und vorallem aber auch tatsächlich eine ganze Weile über Wasser bewegen können. Wenn diese Vorraussetzungen gegeben sind, dann kommt das Seepferdchen fast nebenbei. Doch unsere Kinder sollten vor allem solide Grundfähigkeiten haben und nicht nur ein Schwimmabzeichen!

Familie Schulz, Leuna


Unser Kind soll lernen, wie man sich in Gefahrensituationen sicher im Wasser bewegt.

Familie Kerstan, Weißenfels


Ich habe meine Tochter beim Flipper Schwimmkurs angemeldet, auf Empfehlung meiner Verwandtschaft. Meine Tochter war extrem ängstlich, weil sie als Kleinkind in einen Naturteich reingerutscht ist. Bei jedem Schwimmbadbesuch klammerte sie sich nun um den Hals meines Mannes. Also beschlossen wir, den Schwimmkurs zu machen. Am Ende des ersten Kurses war ich etwas enttäuscht, weil sie noch nicht schwimmen konnte, aber ich merkte, dass sie langsam die Angst vor dem Wasser verlor. Ich fragte meine Tochter, ob sie aufhören möchte oder weiter zum Schwimmen will. Natürlich entschied sie sich fürs Weitermachen. Mittlerweile, nach ca. 1,5 Jahren, hat sie das Seepferdchen und den Pirat und will demnächst das Bronzeabzeichen machen.

Mein Fazit: Es hat zwar etwas länger als bei anderen Kursanbietern gedauert, bis sie das Schwimmen erlernte, aber ich finde es gut, dass ihr Atemtechniken, verschiedene Schwimmarten und -sprünge gezeigt werden und auch, dass ihr beigebracht wurde, dass das Wasser Auftrieb gibt und man keine Angst zu haben braucht. Momentan würde ich sagen: Sie ist dort in den besten Händen und es war ein voller Erfolg!

Fam. Franz aus Frauenprießnitz